Die besten Sex Apps für die Schweiz: Krasser als Tinder - geht das?

Alle reden zwar von Tinder, doch was ist eigentlich noch krasser als Tinder?! Wir haben uns dieser Frage angenommen und haben für Sie die aktuell besten Sex Apps der Schweiz identifiziert, die einfach krass sind.

Was meinen wir mit krassen Sex Apps? Ganz einfach: Der Sex ist kostenlos und die Frauen und Männer auf der Suche nach purem Sex. Kein Vorgeplänkel. Es geht in der Regel gleich zur Sache. Nachfolgend finden Sie unsere bevorzugten Sex Apps und Sex Seiten, mit denen Sie garantiert einen Stich landen sollten.

Die besten Sex Apps für die Schweiz


Platz 1: C-date

für Sex App Schweiz-Suchen *)
  • Mitglieder landesweit: 1.100.000
  • Dating-Kategorie: Abenteuer
  • Nummer 1 für Sex-Dates in der Schweiz
  • Spezifizierung von Sex-Vorlieben

10/10 Punkten im Test

für C-date
53 Antworten bei 100 Sexanfragen innerhalb kurzer Zeit in der näheren Umgebung. *)

Platz 2: Lisa18.ch

für Sex App Schweiz-Suchen *)
  • Mitglieder landesweit: 800.000
  • Dating-Kategorie: Abenteuer
  • Kernzielgruppe ist unter 30
  • Erotische Dates in der Nähe finden

9/10 Punkten im Test

für Lisa18.ch
44 Antworten bei 100 Sexanfragen innerhalb kurzer Zeit in der näheren Umgebung. *)

Platz 3: BeNaughty

für Sex App Schweiz-Suchen *)
  • Mitglieder landesweit: 900.000
  • Dating-Kategorie: Abenteuer
  • Große internationale Sex Dating Seite
  • Perfekt für alle die es unanständig mögen

8/10 Punkten im Test

für BeNaughty
39 Antworten bei 100 Sexanfragen innerhalb kurzer Zeit in der näheren Umgebung. *)

Platz 4: Lustagenten

für Sex App Schweiz-Suchen *)
  • Mitglieder landesweit: 50.000
  • Dating-Kategorie: Abenteuer
  • Echte Sextreffen mit echten Menschen
  • Kontaktfreudige und treffwillige Nutzer

8/10 Punkten im Test

für Lustagenten
33 Antworten bei 100 Sexanfragen innerhalb kurzer Zeit in der näheren Umgebung. *)

Platz 5: Secret.ch

für Sex App Schweiz-Suchen *)
  • Mitglieder landesweit: 150.000
  • Dating-Kategorie: Abenteuer
  • Sex-Ableger von LoveScout24
  • Preis bestimmt sich nach Nutzungsintensität

7/10 Punkten im Test

für Secret.ch
19 Antworten bei 100 Sexanfragen innerhalb kurzer Zeit in der näheren Umgebung. *)

Platz 6: JOYclub

für Sex App Schweiz-Suchen *)
  • Mitglieder landesweit: 150.000
  • Dating-Kategorie: Abenteuer
  • Das Facebook für Sex und Erotik
  • Großes Diskussionsforum und lokale Sex-Partys

7/10 Punkten im Test

für JOYclub
21 Antworten bei 100 Sexanfragen innerhalb kurzer Zeit in der näheren Umgebung. *)

Platz 7: CougarLife

für Sex App Schweiz-Suchen *)
  • Mitglieder landesweit: 50.000
  • Dating-Kategorie: Abenteuer
  • Grösste Cougar-Datingseite in der Schweiz
  • Gute Portalfunktionen und Profile

6/10 Punkten im Test

für CougarLife
21 Antworten bei 100 Sexanfragen innerhalb kurzer Zeit in der näheren Umgebung. *)

Platz 8: Poppen.ch

für Sex App Schweiz-Suchen *)
  • Mitglieder landesweit: 100.000
  • Dating-Kategorie: Abenteuer
  • Großes deutschsprachiges Sex-Forum
  • Sehr aktive Mitgliederbasis

6/10 Punkten im Test

für Poppen.ch
20 Antworten bei 100 Sexanfragen innerhalb kurzer Zeit in der näheren Umgebung. *)

Eine App für die Liebe

Heutzutage gibt es für alles eine App. Per App ein Taxi bestellen, per App die Pizza nach Hause liefern lassen, News abrufen oder die Lieblingsmusik mit Hilfe einer App drahtlos streamen. Alles funktioniert zunehmend digital. Doch wie funktioniert es mit den Apps und der Liebe? Bis dato galt: Ein Smartphone im Bett gilt als Liebeskiller. Doch wenn Sie Ihr Natel heutzutage richtig einsetzen, kann es Ihnen den Weg in das Schlafzimmer oder in das Herz einer Frau (oder eines attraktiven Mannes) ebnen. Neben dem Dating Sektor, findet man auch im Bereich der Sexspielzeuge einige interessante Anwendungsideen. Doch zunächst widmen wir uns weiterhin dem Dating-Thema.

Nahezu jede Dating-Seite, die etwas von sich hält, hat eine eigene App rausgebracht. Darüber hinaus gibt es unzählige reine Dating App Angebote im Markt, die um die Gunst der Nutzer buhlen. Für Laien ist der Dating-Markt kaum zu überblicken, wir möchten an dieser Stelle einige dringende Fragen beantworten und für Klarheit sorgen.

Unterschied zwischen einer Sex App und einer App zur Partnersuche

Zunächst einmal ist es wichtig, dass Sie zwischen den reinen Sex Apps und den Apps zur regulären Partnersuche unterscheiden. Eine App zur Partnersuche schliesst natürlich nicht aus, dass es zum baldigen Sex kommt, doch die Schwerpunkte sind bei den beiden Kategorien unterschiedlich gelagert. In beiden Fällen ist der Download einer Dating App immer kostenlos. Erst bei der eigentlichen Nutzung können Gebühren anfallen. 

Sex App:

Alle Mitglieder, die sich bei einer Sex App anmelden, suchen letztendlich nur das Eine. Die romantische Liebe steht hier im Hintergrund. Im Vordergrund steht die Befriedigung der Lust. Nicht auszuschliessen, dass sie mit einer Sex App den Partner fürs Leben finden, doch die Regel ist es nicht. Die auf dieser Seite weiter oben vorgestellten Apps sind übrigens reine Sex Apps.

App zur Partnersuche:

Bei einer App zur Partnersuche melden sich Frauen und Männer an, die sich eine Beziehung wünschen. Wie es so ist, führt eine Beziehung zwangsläufig zu Sex, doch im Vordergrund steht hier zunächst einmal die Suche nach einem Menschen, mit dem man sich auch noch andere gemeinsame Aktivitäten vorstellen kann. Zu den bekanntesten Apps für Partnersuche in der Schweiz zählen wir Zoosk, Parship oder Friendscout24. All diese Apps sind wie gesagt Ableger von einer Online Seite, die bereits früher da war. 

Wie verhält es sich mit der Tinder App?

Wir würden Tinder weder in die eine noch in die andere Kategorie stecken wollen. Die einen kommen mit der Tinder App ziemlich schnell zum Poppen, die anderen mühen sich über mehrere Wochen ab und kommen nicht zum Zug, weil sie nicht so viele Matches haben.

Des Weiteren haben Sie bei Tinder den Nachteil, dass Sie Ihr Profil offen zeigen und somit ziemlich leicht von Kollegen, Freunden, Nachbarn oder sogar von einzelnen Familienmitgliedern enttarnt werden können. Aus diesem Grund gibt niemand bei Tinder offen an, dass er oder sie lediglich eine Bettgeschichte sucht. Nun haben Sie das Dilemma, dass Sie sich nach einem Match erst langsam an die Absichten des Gegenübers vortasten müssen. Nicht selten gibt es Enttäuschungen auf beiden Seiten nach einem Date.

Wie funktioniert eine Sex App eigentlich?

Nachdem Sie den Unterschied zwischen Apps zur Partnersuche und Sex Apps verstanden haben, möchten Sie nun endlich wissen, wie das Ganze bei einer Sex App funktioniert. Voila!

Grundsätzlich müssen Sie bei einer Sex App und/oder bei einer Sex Seite Ihr persönliches Profil anlegen, wie bei einer gewöhnlichen Dating-Seite auch. Beim Ausfüllen des Profils werden Sie vermutlich schnell den Unterschied merken, denn Sie werden u.a. nach Ihren sexuellen Vorlieben gefragt. Neben den Vorlieben fragen manche Seiten auch nach der Penis- und nach der Körbchengrösse. Auf Basis der angegebenen Vorlieben, können Sie dann nach einem passenden Partner suchen. Manche Apps nehmen Ihnen das Suchen ab und schlagen Ihnen jeden Tag passende Sexkontakte vor.

Darüber hinaus werden Sie bei einer Sex App erweiterte Anonymisierungsfunktionen vorfinden, die Ihnen dabei helfen, bei Ihrem Inserat Diskretion zu wahren. So können Sie meistens Ihre Bilder verbergen und nur ausgewählten Personen freischalten. Auf diese Weise vermeiden Sie den oben erwähnten und peinlichen „Kollegen-Effekt“ von Tinder.

Einfach so zum Sex mit dem Smartphone verabreden?

Die Antwort lautet „Ja“. Der ganz grosse Vorteil bei einer Sex App, ist die Tatsache, dass alle Personen, die dort angemeldet sind, nach einem puren Sextreffen suchen. Die Vorselektion ist also bereits getroffen und Sie müssen sich nicht fragen, ob er/sie einen Partner fürs Leben sucht oder doch nur kurzfristigen Spass möchte.  

Nichtsdestotrotz sollten Sie nicht davon ausgehen, dass Sie mit einem simplen „Hi – heute Abend ficken?“ direkt poppen können. Die Konkurrenz bei solchen Apps ist natürlich gegeben und etwas Charme gehört unbedingt dazu, um die Dame Ihres Herzens zu erobern.

Die positive Nachricht ist aber, dass die Anzahl der Frauen und die Anzahl der Männer sich weitestgehend die Waage hält. Ergänzend muss man aber dazu sagen, dass sich bei den Sex Apps grundsätzlich mehr Männer registrieren, als Frauen. Doch nur ein kleiner Teil der Männer entscheidet sich dazu, eine Premiummitgliedschaft zu kaufen. Diejenigen, die es machen, sind somit deutlich in Vorteil und entsprechen dann in der Zahl weitestgehend der Zahl der aktiven Frauen. Für Frauen sind Sex Apps übrigens immer kostenlos. Der Sex den Sie über solche Apps bekommen, ist grundsätzlich auch gratis. Männer müssen aber eben für eine Premiummitgliedschaft zahlen.

Unser Sex App 1 x 1: 

Damit Sie eine Sex App richtig nutzen, haben wir für Sie unser Sex App 1x1 mit 4 ultimativen Top Tipps zusammengestellt:

Tipp Nr. 1: Mache Sie es sich bewusst, was Sie suchen und kommunizieren Sie dieses

Wenn Sie eine gute Sex App nutzen, bekommen Sie alles, was Sie sich wünschen. Die Wünsche liegen irgendwo zwischen Blümchensex und BDSM. Wenn Sie Lust auf BDSM haben, sollten Sie sich nicht mit einer Frau treffen, die lediglich auf die sanfte Sexvariante steht. Wenn Sie ihr erst im Bett eröffnen, dass Sie gerne gefesselt und ausgepeitscht werden möchten, kann das ins Auge gehen.

Tipp Nr. 2 Alles kann, nichts muss

Es ist so weit. Sie haben ein Sex Date ausgemacht und treffen nun Ihre potentielle Bettpartnerin bzw. Ihren Bettpartner. Wenn Sie dann nach wenigen Minuten des Gesprächs das Gefühl haben, dass es nicht wirklich „läuft“ bzw. die Chemie nicht stimmt, ist es OK zu gehen. Sie wollen hier schliesslich keine Freundschaften schliessen.

Tipp Nr. 3: Gesprächsthemen

Sie haben sich zum Sex verabredet. Glückwunsch! Machen Sie nun dieses Sex Date nicht durch ein langweiliges, melancholisches oder tiefsinniges Gespräch kaputt. Erzählen Sie von Ihrem Alltag und setzen Sie auf witzige Anekdoten. Verbreiten Sie gute Laune.

Tipp Nr. 4 Zu mir oder zu dir?

Diese berühmte Frage darf natürlich auch bei einem Sexdate nicht fehlen. Bei einem ersten Treffen empfehlen wir auch über ein Hotelzimmer nachzudenken.

Menschen die Sex Apps nutzen...

...bilden weitestgehend den Querschnitt der Schweizer Bevölkerung ab. Sie werden dort die gesamte Vielfalt treffen, die Sie sonst auch täglich auf der Strasse begegnen. Hübsche Menschen, Weniger Hübsche, schlank, dick, gross, klein, alt, jung – alles dabei!

Sie sollten nicht die Erwartungshaltung nur Katalogmodels mit Hilfe einer Sex App zu treffen. Natürlich kann es vorkommen, dass Ihnen auch hier ein Model über den Weg läuft bzw. auf dem Screen erscheint, doch die Regel ist das nicht. Wenn Sie sich auf eine Sex App einlassen, sollten Sie eher davon ausgehen, das Nachbarsmädchen dort zu treffen.

Kostenlose Apps vs. Kostenpflichtige Sex Apps

Wir haben zwar schon Tinder weiter oben angesprochen, doch es gibt noch deutlich mehr Smartphone Apps im Markt, die ebenfalls kostenlos genutzt werden können. Hier sprechen wir insbesondere von LOVOO oder von Badoo.

Bei all diesen kostenlosen Apps steht der Geschlechtsakt zwar NICHT im Vordergrund, doch natürlich kommt es immer wieder vor, dass man gemeinsam im Bett landet. Wie gut die jeweiligen kostenlosen Apps in der Schweiz funktionieren, können Sie auch in unseren Testberichten nachlesen.

LOVOO im Test

Tinder im Test

Badoo im Test

Eins haben alle kostenlosen Apps gemeinsam: Es fehlt eine Anonymisierungsfunktion, so dass Sie nicht verdeckt und diskret nach einem Sexpartner suchen können. Die meisten Apps bieten darüber hinaus die Option sich mit seinem Facebook Account anzumelden. Bei Tinder ist ein Facebook Konto sogar Pflicht. Die Fotos, die bei Tinder angezeigt werden, können nämlich nur von Ihrem Facebook Konto zu Tinder übertragen werden. Nun müssen Sie sich selbst die Frage stellen, ob Sie mit Ihrem Facebook Profil und Foto öffentlich nach einem Schäferstündchen suchen möchten.

Bei all den kostenpflichtigen Sex Apps haben Sie den Fall, dass es sich bei den Apps nicht um native Apps, sondern um so genannte Web Apps handelt. Sie können die Apps ebenfalls in den üblichen App Stores (Android Play Store oder Apple iOS Store) herunterladen, es handelt sich dabei aber um ein identisches Abbild der Website in Form einer App. Grund: Native Apps, die sexuell explizit sind, werden meistens von den App Stores – insbesondere von Apple – abgelehnt.

Dadurch dass sich die Webversion von der App nicht unterscheidet, empfehlen wir allen Nutzern sich regulär im stationären Internet anzumelden und erst dann den Download der App zu forcieren. Sie können sich dann mit den gleichen Nutzerdaten anmelden und die App auf Ihrem Smartphone oder Tablet von unterwegs oder auf bequem auf dem Sofa nutzen. 

Apps für Sex Toys

Wenn man von einer Sex App spricht, sollte man sich nicht nur auf auf den Use Case des Kennenlernens (Dating) beschränken. Apps sind komplexe Software Produkte, die auch in Verbindung mit Hardware, sinnvoll eingesetzt werden können. 

Immer mehr findige Erfinder entwickeln Ideen,  wie Sie Ihr Natel noch zusätzlich für ein besseres Liebesleben verwenden können.

Ein wichtes Anwendugsgebiet finden wir im Bereich der Sexspielzeuge. Stellen Sie sich vor, Sie sind auf Geschäftsreise im Ausland und Ihre Freundin ist weiterhin in der Schweiz. Sofern Sie über einen smarten Vibrator verfügt, den Sie mit Ihrem Natel von überall steuern können, können Sie sie abends vom anderen Ende der Welt stimulieren und befriedigen. Das kann für beide Seiten unglaublich erotisch sein und trotz der weiten Entfernung unmittelbare Nähe herstellen. 

Noch gibt es nicht viele solche Vibratoren auf den Markt, doch es ist zu erwarten, dass immer mehr Hersteller von Sex Toys sich auf diesen Markt stürzen werden. Der Anwendungsfall ist einfach naheliegend und so verlockend. 

Damit Sie eine ungefähre Vorstellung haben, wie so ein smarter Vibrator funktioniert, können Sie sich das nachfolgende Video ansehen. Spätestens dann, werden Sie Lust auf diese neuen, online basierten Sexspielzeuge bekommen. 

 


Video: So funktionieren smarte Sexspielzeuge - Kontrolliert mit dem Handy

Der Markt für Sexspielzeuge scheint erfinderisch. Ein weiteres interessantes Produkt, welches es bereits am Markt gibt ist der Vibease Vibrator. Auch dieses Gerät ist zur Selbstbefriedigung der Frau geeignet. Eine Frau kann entscheiden, ob Sie die Vibration in Kombination mit einer erotischen Geschichte anwenden oder eben das Gerät durch Ihren Partner fernsteuern lassen will. Auf YouTube gibt es viele Videos zu Vibease. Wir haben für Sie untenstehend das interessante Video ausgesucht. Aber sehen Sie selbst. Weitere Informationen zu Vibease können hier nachgelesen werden.


Video: Vibease Spot

Wie sind Ihre Erfahrungen mit Dating odr Sex Apps jeglicher Art? Haben Sie weitere Tipps für andere Nutzer? Wir freuen uns über Zuschriften, Tipps und Kommentare von unseren Lesern. Mit Ihrem Einverständnis würden wir auch gerne Ihre Erfahrungen bei uns veröffentlichen. Zuschriften und Kommentare bitte an info@dating-kompass.ch

Nicht alles gefunden, was Sie suchen? Werfen Sie einen Blick auf unsere Bereichsseite: Abenteuer: Casual-Dating Portale im Test. Evtl. finden Sie hier noch weitere Informationen, die Ihnen zu diesem Thema weiterhelfen.
Weitere verwandte Themen: Ist Fuckbook für die Schweiz sinnvoll? Sind Sexdates machbar?, Online Swinger Clubs in der Schweiz: Hier geht’s sofort zur Sache!, Private Huren in der Schweiz? Jetzt! Ehrliche Portale, Besser als Callgirls: Privat Escort Anzeigen aus der Schweiz, Heisser Sex privat in der Schweiz gewünscht?, Erotische Privat Massage in der Schweiz kostenfrei genießen!, Sex Inserate in der Schweiz für geile, private Treffen, Kostenlose Affäre in der Schweiz gewünscht?, Gratis Privat Sex in der Schweiz gesucht?, Wie finde ich heiße Hobbynutten in der Schweiz?, Wo finde ich Fickkontakte in der Schweiz?, Hobby Huren in der Schweiz: Private Frauen online treffen, Sex Kontakte in der Schweiz gewünscht?, Unfassbar: Gratissex in der Schweiz für jedermann, Sex Treff in der Schweiz gewünscht?, Auf der Suche nach einem One Night Stand in der Schweiz?, Sexdate in der Schweiz gesucht?, Die Wahrheit über Online Sextreffs in der Schweiz. Über diese Dienste kommen Sie garantiert zum kostenfreien Sexdate, Diese Sex App macht´s möglich!, Auf der Suche nach Hausfrauensex in der Schweiz? Hier geht es garantiert sofort zur Sache. Endlich spricht mal einer Klartext! , Ficken? Heute! Ehrliche Sex Apps die es in sich haben, Hobbyhuren suchen Sex im Internet , Unfassbar einfach zum Sexdate: Sex Dating Apps in der Schweiz boomen, Gratis Sex in der Schweiz, Unglaubliche Tricks der Hobby-Aufreisser: Sex übers Internet organisieren - So einfach war es noch nie!, Escort Services in der Schweiz: Kostenlose Begleitung garantiert!, MILF Dating in der Schweiz: Über diese Seiten können Sie sexy MILF's in Ihrer Nähe finden, Gratis Fiken in der Schweiz? Diese Seiten muss man kennen!, Wieso für Nutten bezahlen, wenn es genügend Gratis Sex Alternativen online gibt!, Gruppensex in der Schweiz: So kommst du leicht zu einem Dreier, Sextreffen in der Schweiz - Diese Tricks kennt kaum jemand!, Aufgepasst! Mit diesen Seiten können Sie in der Schweiz gratis bumsen!, Bondage in der Schweiz? Diese Online Portale sollten Sie kennen!, und JOYclub: Der heisseste erotische Online Club in der Schweiz?