Abenteuer: Casual-Dating Portale im Test

Abenteuer: Casual-Dating Portale im Test

Sie sind auf der Suche nach einem erotischen Abenteuer in der Schweiz? Es gibt einen heissen Trend im Online-Dating: Casual-Dating, das sind Treffen ohne Verpflichtungen, allerdings mit klaren Absichten. Hier treffen sich Menschen, die beide wissen worauf es hinausläuft.

Wir haben die Casual-Dating Portale aus der Schweiz für Sie getestet und verglichen. Die besten Anbieter für solche erotischen Treffen stellen wir in der folgenden Liste vor.

Die besten Casual-Dating Portale für die Schweiz

Platz 1: C-date

für Abenteuer-Suchen *)
  • Mitglieder landesweit: 1.100.000
  • Dating-Kategorie: Abenteuer
  • Nummer 1 für Sex-Dates in der Schweiz
  • Spezifizierung von Sex-Vorlieben

10/10 Punkten im Test

für C-date
53 Antworten bei 100 Anfragen innerhalb kurzer Zeit in der näheren Umgebung. *)

Platz 2: BeNaughty

für Abenteuer-Suchen *)
  • Mitglieder landesweit: 900.000
  • Dating-Kategorie: Abenteuer
  • Große internationale Sex Dating Seite
  • Perfekt für alle die es unanständig mögen

8/10 Punkten im Test

für BeNaughty
39 Antworten bei 100 Anfragen innerhalb kurzer Zeit in der näheren Umgebung. *)

Platz 3: Lustagenten

für Abenteuer-Suchen *)
  • Mitglieder landesweit: 50.000
  • Dating-Kategorie: Abenteuer
  • Echte Sextreffen mit echten Menschen
  • Kontaktfreudige und treffwillige Nutzer

8/10 Punkten im Test

für Lustagenten
33 Antworten bei 100 Anfragen innerhalb kurzer Zeit in der näheren Umgebung. *)

Platz 4: Lisa18.ch

für Abenteuer-Suchen *)
  • Mitglieder landesweit: 800.000
  • Dating-Kategorie: Abenteuer
  • Kernzielgruppe ist unter 30
  • Erotische Dates in der Nähe finden

7/10 Punkten im Test

für Lisa18.ch
29 Antworten bei 100 Anfragen innerhalb kurzer Zeit in der näheren Umgebung. *)

Platz 5: Secret.ch

für Abenteuer-Suchen *)
  • Mitglieder landesweit: 150.000
  • Dating-Kategorie: Abenteuer
  • Sex-Ableger von LoveScout24
  • Preis bestimmt sich nach Nutzungsintensität

7/10 Punkten im Test

für Secret.ch
19 Antworten bei 100 Anfragen innerhalb kurzer Zeit in der näheren Umgebung. *)

Platz 6: JOYclub

für Abenteuer-Suchen *)
  • Mitglieder landesweit: 150.000
  • Dating-Kategorie: Abenteuer
  • Das Facebook für Sex und Erotik
  • Großes Diskussionsforum und lokale Sex-Partys

7/10 Punkten im Test

für JOYclub
21 Antworten bei 100 Anfragen innerhalb kurzer Zeit in der näheren Umgebung. *)

Platz 7: CougarLife

für Abenteuer-Suchen *)
  • Mitglieder landesweit: 50.000
  • Dating-Kategorie: Abenteuer
  • Grösste Cougar-Datingseite in der Schweiz
  • Gute Portalfunktionen und Profile

6/10 Punkten im Test

für CougarLife
21 Antworten bei 100 Anfragen innerhalb kurzer Zeit in der näheren Umgebung. *)

Platz 8: Poppen.ch

für Abenteuer-Suchen *)
  • Mitglieder landesweit: 100.000
  • Dating-Kategorie: Abenteuer
  • Großes deutschsprachiges Sex-Forum
  • Sehr aktive Mitgliederbasis

6/10 Punkten im Test

für Poppen.ch
20 Antworten bei 100 Anfragen innerhalb kurzer Zeit in der näheren Umgebung. *)

Platz 9: Ashley Madison

für Abenteuer-Suchen *)
  • Mitglieder landesweit: 200.000
  • Dating-Kategorie: Abenteuer
  • Die weltweite Nr. 1 zum Fremdgehen
  • Extra-Feature für Geschäftsreisende

4/10 Punkten im Test

für Ashley Madison
20 Antworten bei 100 Anfragen innerhalb kurzer Zeit in der näheren Umgebung. *)

Singlebörsen-Kategorien im Überblick

Abenteuer: Casual-Dating Portale im Test

Sie sind auf der Suche nach einem erotischen Abenteuer in der Schweiz? Es gibt einen heissen Trend im Online-Dating: Casual-Dating, das... (mehr)

Flirt: Singlebörsen und Dating-Apps im Test

In der Schweiz gibt es unzählige Singlebörsen und Dating-Apps für das unverbindliche Kennenlernen neuer Menschen. Wir testen... (mehr)

Liebe: Partnervermittlungen im Test

Sie suchen nach der grossen Liebe? Für alle, die nach einer ernsthaften Beziehung suchen, sind Partnervermittlungen die beste Wahl.... (mehr)


Sex – Die schönste Nebensache der Welt

Casual-Dating spezialisiert sich auf unkomplizierte Treffen mit klaren Absichten

Nachdem das Online-Dating im Alltag der Schweiz Einzug gehalten hat gibt es einen neuen Trend: Das Casual-Dating. Fast jeder Schweizer weiss inzwischen etwas mit der Online-Partnersuche anzufangen. In fast jedem Bekannten- oder Verwandtenkreis gibt es heutzutage glückliche Paare, die sich über Online-Dating kennen gelernt haben. Warum auch nicht? Es ist einfach und zielführend.

Neu ist allerdings das Casual-Dating. In diesem speziellen Bereich des Online-Dating geht es hauptsächlich darum, einen Partner für ein erotisches Abenteuer zu finden. Oft suchen die Schweizer eben nicht nach einem festen Partner sondern einfach nur nach einer sexuellen Erfahrung. Dabei gilt die Regel alles kann, nichts muss. Ob es im Rahmen eines solchen erotischen Treffens bei einem One-Night-Stand bleibt oder ob sich daraus eine Affäre oder gar eine Liebesbeziehung entwickelt ist völlig offen. Lediglich die ursprüngliche Motivation eint die Partner in jedem Fall: Der Wunsch nach einem erotischen Abenteuer.

Falls der Wunsch nach Erotik nicht im Vordergrund steht und das Online-Dating hauptsächlich dazu dienen soll neue Schweizer kennen zu lernen, empfehlen wir unsere Testsieger der Kategorie Flirt. Wenn sogar ohne Umwege und ernsthaft nach einem festen Partner gesucht wird, schlagen wir vor eine Partnervermittlung der Kategorie Liebe zu nutzen.

Gleichgesinnte unter sich: Alles kann, nichts muss

Casual-Dating sollte jedoch nicht mit einem Vermittlungsdienst für professionelle Damen und Herren verwechselt werden. Auf den Portalen treffen sich private Schweizerinnen und Schweizer, die einfach nicht lange um den heissen Brei herumreden wollen. Sie haben Lust auf Sex und nutzen die komfortable und zielführende Möglichkeit über das Internet genau solche Leute zu finden, denen es genau so geht. Damit ist Casual-Dating die logische Weiterentwicklung des Online-Dating. Das Internet ermöglicht eine zielgenaue Suche nach einem passenden Partner. In diesem Fall geht es dabei primär um das erotische Abenteuer. Je besser die Casual-Dating Seite, desto schneller ein Treffen.

Die Vorteile liegen auf der Hand. Da die Nutzer wissen, worum es geht,...

  • ... geht es ohne Umwege und schnell zur Sache.
  • ... entsteht eine offene, authentische Situation.
  • ... bestehen keine Verpflichtungen.
  • ... bleiben Enttäuschungen weitestgehend aus.

Dabei gilt: Alles kann, nichts muss. Natürlich können die Partner gefallen aneinander finden und sich zu weiteren Sextreffen verabreden. Es muss nicht bei einem One-Night-Stand bleiben. Und natürlich können sich dann auch Gefühle entwickeln. Im Grunde gilt jedoch, dass keine Verpflichtungen bestehen. Jeder weiss worauf er sich einlässt und darf keine emotionalen Erwartungen haben. Gerade dieses Einverständnis macht Casual-Dating so verführerisch.


Wir haben alle relevanten Casual-Dating Anbiter der Schweiz für Sie getestet und verglichen.

Casual-Dating Portale im Test: Nicht alle halten ihre Versprechen

Leider ist es auch beim Casual-Dating so, dass nicht alle Anbieter ihre Versprechen halten. Es ist sogar so, dass gerade im Bereich des erotischen Umfelds viele schwarze Schafe ihr Unwesen treiben. Es ist daher wichtig ein seriöses Portal zu nutzen, das auch tatsächlich private Treffen bewerkstelligen kann. Prinzipiell kann vor kostenlosen Portalen gewarnt werden, die ihr Geld häufig mit zweifelhaften Methoden verdienen (Vermittlung zu Pornowebseiten, Viren- und Schadsoftware, Spamattacken).

In unseren Tests haben wir festgestellt, dass insbesondere folgende Kriterien massgeblich für den Erfolg mit einem Casual-Dating Portal sind:

  • Anzahl der Mitglieder: Je mehr Mitglieder in der Schweiz, desto schneller ist ein passender Partner gefunden
  • Qualität der Suchfunktionen: Kann nach bestimmten sexuellen Vorlieben gesucht werden (z.B. Gruppensex)? Bzw. können Vorlieben ausgeschlossen werden? Kann im nahen Umkreis gesucht werden?
  • Qualität der Kommunikationsfunktionen: Wie schnell und einfach können andere Mitglieder angesprochen werden? Können Mitglieder geblockt werden, wenn diese nerven?
  • Diskretion und Sicherheit: Kann die Anonymität gewährleistet werden? Wie wird mit den Profildaten umgegangen?

Die Testsieger aus unseren Tests sind oben aufgeführt. Die Portale wurden nach noch wesentlich mehr Kriterien bewertet und verglichen. Ein Blick in die einzelnen Testberichte lohnt sich in jedem Fall.


Auch die Schweizer Frauen nutzen Casual-Dating

Ist Causal-Dating auch was für Frauen?

Allerdings. Die Emanzipation hat auch in der Schweiz zu Recht einen Status erreicht, der in alle Bereiche der Gesellschaft Einzug hält. Die heutige Schweizerin ist vollmündig, selbstbestimmt und frei. Wenn sie Lust auf Sex ohne Verpflichtungen hat, ist das ihr gutes Recht. Warum sollte sie nicht auch die Angebote des Internets hierfür nutzen? Viele Casual-Dating Portale legen besonders viel Wert darauf, ihre Services auch für Frauen ansprechend zu gestalten. Oft sind die Mitgliedschaften für Frauen komplett kostenlos. Melde- und Sperrfunktionen erlauben es allen Nutzern aufdringliche Mitglieder zu sperren und zu melden.

Angenehmerweise haben die meisten Casual-Dating Portale auch keine schmuddelige Erscheinung, sondern bietet einen diskreten und professionellen Service. Und in der Tat nutzen bereits sehr viele Schweizerinnen Casual-Dating. Anders würde es natürlich auch gar nicht funktionieren. Dabei ist uns in unserem Test aufgefallen, dass es sich nicht um wenig attraktive Frauen handelt, die den Online-Service nutzen. Ganz im Gegenteil. Sehr oft sind uns sehr viele sexy Girls und sexy Frauen begegnet.

Casual-Dating App: Von unterwegs erotische Dates vereinbaren

Das klingt beinahe wie in einem Traum, aber die moderne Technik macht es möglich. Heutzutage können problemlos von unterwegs über eine Casual-Dating App Sextreffen organisiert werden. Die meisten der im Test gut abgeschnittenen Casual-Dating Portale bieten auch eine App oder eine mobile Webseite an. So kann mit dem Smartphone auch bequem von der Bushaltestelle oder der Supermarktschlange aus eine Verabredung organisiert werden. Früher wurden die Casual-Dating Apps hauptsächlich von Geschäftsreisenden genutzt, um in fremden Städten einen One-Night-Stand oder eine Affäre zu arrangieren. Heutzutage nutzen viele Schweizerinnen und Schweizer quer durch die Bank diese Möglichkeit.

Was kostet Casual-Dating in der Schweiz? Gibt es kostenlose Angebote?

Ja, es gibt kostenloses Casual-Dating. Allerdings, wie bereits weiter oben erwähnt, raten wir davon ab die kostenlose Services zu nutzen. Meist handelt es sich um dubiose Anbieter, die durch Spam und Vermittlungen in den Porno- bzw. Prostituierten-Bereich ihr Geld verdienen. Seriöses, professionelles Casual-Dating sieht anders aus.

Für vernünftige Angebote gelten in der Schweiz Preise zwischen 15 und 99 Franken pro Monat. Die Preise variieren selbstverständlich stark, nach Qualität und Umfang der Leistung sowie Laufzeit des Abonnements. Eine detaillierte Übersicht befindet sich in den Testberichten zu den einzelnen Portalen.

Im Grossen und Ganzen sind die Preise gerechtfertigt. Für die Entwicklung und den Betrieb der Seite entstehen nicht unerhebliche Kosten. Jedoch ist im Einzelfall zu entscheiden ob das Preis-Leistungs-Verhältnis positiv ist und die Kosten gerechtfertigt sind. Jeder unserer detaillierten Testberichte zu den einzelnen Casual-Dating Portalen beantwortet diese Frage.

Casual-Dating mischt das älteste Gewerbe der Welt auf

Damit bildet sich eine ernstzunehmende Alternative für die Escort Services in der Schweiz. Während in der Vergangenheit diese Dienste unverzichtbar waren, weil nur so eine schnelle sexuelle Erfüllung garantiert werden konnte, haben sich die Zeiten geändert. Warum also noch für Prostituierte (umgangssprachlich leider auch gerne Nutten genannt) bezahlen, wenn ein viel authentischeres Sextreffen so einfach und auch noch kostenlos organisiert werden kann? Die Branche steht dem ohnmächtig gegenüber.

Nichts, das es nicht gibt: Soft, Swinger, Bondage, Cougar, ...

Auf den Casual-Dating Portalen ist es generell möglich nach sexuellen Vorlieben zu suchen. Das macht Sinn, schliesslich geht es darum die Lust zu befriedigen. Daher macht die Angabe eigener Präferenzen Sinn. Über die Einstellung bei den Suchfunktionen, kann beispielsweise nach Bondage oder sogar MILF Dating gesucht werden. Während es sich bei Bondage (oft auch im Zusammenhang mit BDSM genannt), spätestens seit dem Buch 50 Shades of Grey, um eine auch bei Frauen weitverbreitete Vorliebe handelt, ist MILF Dating eine noch recht unbekannte Nische im Bereich Cougar Dating.

Oft wird unsere Redaktion angeschrieben und nach Möglichkeiten zur Verabredung zu Sextreffen gefragt. Die Anschreiben sind teilweise sehr direkt und auch noch fehlerhaft. Zum Beispiel erhielten wir folgende knappen aber ehrlichen Anfragen: „Ich will einfach nur fiken !!! Wo finde ich jemanden der das gleiche will?“ oder „Gibt es in der Schweiz Internetseiten zum echten bumsen?“ Abgesehen davon, das wir Ficken  mit „c“ schreiben würden, finden wir dieses Wort nicht besonders reizend. Aber wir haben hierfür natürlich eine Antwort: Auf Casual-Dating Portalen befinden sich viele Schweizer die alle nur das eine wollen - Sex.


Lustige Erfahrungen einer Britin mit Casual-Dating

Was steigert die Casual-Dating Erfahrungen zusätzlich?

Immer wieder bekommen wir Rückmeldungen von Casual-Dating Nutzern. Die meisten Schweizer sind tatsächlich begeistert und überrascht wie einfach es doch geht. Kaum einer hätte im Vorfeld gedacht, dass er so gute Erfahrungen damit machen würde. Natürlich hängt die Erfahrung sehr stark vom individuellen Erlebnis ab. Natürlich gibt es auch negative Eindrücke, die unseres Erachtens aber hauptsächlich mit falschen, übertriebenen Erwartungen oder falschem Verhalten zu tun haben. Damit die Casual-Dating Erfahrungen so positiv wie möglich ausfallen, haben wir hier drei wichtige Tipps zusammengestellt:

Anspruch

Erwarten Sie nicht, dass Sie sich innerhalb von wenigen Stunden zu einem Sextreffen mit einem Supermodel verabredet haben. Es sei denn, Sie sind Brad Pitt oder Eva Green. Natürlich können Sie solche Treffen haben, aber nicht von jetzt auf gleich. Auf den Portalen finden Sie hauptsächlich ganz normale Schweizerinnen und Schweizer. Manche davon sind sehr hübsch, manche weniger, wie im Offline-Leben auch. Mit steigendem Anspruch sinkt die Chance auf Erfolg. Manchmal kann es auch ein zwei Tage dauern, bis sie eine interessante Person treffen können.

Respekt

Gehen Sie respektvoll miteinander um. Behandeln Sie alle Mitglieder jederzeit freundlich und charmant. Nur weil es sich um eine Casual-Dating Seite handelt und Sex das Ziel ist, heisst es nicht, dass sie mit der Tür ins Haus fallen können. Eine zu direkte, vulgäre Ansprache hat selten Erfolg. Charme und Witz sind auch hier die Türöffner. Das gilt auch für das Treffen selbst. Ein interessantes Gespräch und ein höflicher Umgang ist oft die Basis für das erotische Abenteuer und eine gelungene Erfahrung für beide.

Sicherheit

Treffen Sie sich zum ersten Date nicht gleich alleine bei sich zuhause. Am besten lernen Sie den Partner an einem öffentlichen Ort kennen. Ein Café oder eine Bar eignen sich hierfür bestens. Idealerweise gehen Sie dann in ein Hotel. Das bietet zwei Vorteile: Zum einen sind sie nicht völlig alleine und zum anderen verraten Sie nicht gleich wo Sie wohnen. Zum Aspekt Sicherheit gehört natürlich auch die Verhütung vor Schwangerschaft und sexuell übertragbaren Krankheiten.

Schalten Sie Ihren gesunden Menschenverstand ein, dann werden Sie überaus gute Erfahrungen machen!

Die besten Casual-Dating Seiten der Schweiz


C-date ist auch in der Schweiz eine echte Grösse und zählt zu den Mitbegründern des Casual-Dating Trends. Dank einer riesigen Mitgliedergemeinde gehört C-date definitiv zu den besten Angeboten der Schweiz.

  • Mitglieder landesweit: 1.100.000
  • Nachfragetrend: 100.000
  • Schweizer Marktführer für unverbindliche Sex-Dates
  • Nutzer sind sehr aktiv und ständig kommen neue Mitglieder hinzu
  • Niveauvolle Kontakte
  • Frauen nutzen C-date 100%ig kostenlos


Auch Lisa18.ch spielt ganz oben mit. Das noch junge Portal überzeugt durch eine klare Ausrichtung und einem jungen Publikum.

  • Mitglieder landesweit: 800.000
  • Nachfragetrend: 1.000
  • Junge und motivierte Mitglieder
  • Bereits sehr viele Schweizer Nutzer
  • Ungezwungener Spaß steht im Vordergrund
  • Frauen können Lisa18 kostenlos nutzen


Klein aber fein: Für alle experimentierfreudigen, jungen Männer und erfahrene Frauen ist CougarLife genau das Richtige. Hier treffen sich Schweizer und Schweizerinnen auf dem Höhepunkt ihrer sexuellen Potenz.

  • Mitglieder landesweit: 50.000
  • Nachfragetrend: 1.000
  • Attraktive Frauen, die wissen was sie wollen und ihre Träume ausleben
  • Junge Männer, die Lust auf ein Abenteuer haben und sich gerne hingeben
  • Mitglieder sind kontaktfreudig
  • Weltweit über 4,5 Millionen Mitglieder


Auch unter den Top 10: Secret.ch. Der Anbieter ist seriös und das Portal gut gemacht.

  • Mitglieder landesweit: 150.000
  • Nachfragetrend: 20.000
  • Kein Abonnement. Bezahlung erfolgt mit Credits
  • Modernes und nutzerfreundliches Angebot
  • Diskretion und Anonymität stehen im Vordergrund
  • Geheimnisvoll-erotische Aufmachung


Hier ist der Name Programm: Poppen.ch. Allerdings sollte man sich nicht abschrecken lassen. Die Seite hat mehr Tiefgang als zunächst anhand des Namens zu erwarten wäre.

  • Mitglieder landesweit: 100.000
  • Nachfragetrend: 4.000
  • Große Sex-Community in der Schweiz
  • Hohe Aktivität und Motivation der Mitglieder
  • Poppen.ch kann kostenlos genutzt werden
  • Ein sehr lebhaftes Sex-Forum


Auch JOYclub  spielt ganz oben mit. Bekannt auch durch die vielen sexuellen Vorlieben, die bedient werden. Ausserdfem ist JOYclub auch regional in der Schweiz sehr gut vertreten.

  • Mitglieder landesweit: 150.000
  • Nachfragetrend: 25.000
  • Eine sehr aktive Erotik-Community
  • Großes Diskussions-Forum
  • Für jeden etwas dabei: Singles, Paare, Swinger oder Fetisch-Liebhaber
  • Verzeichnis lokaler Sex- und Swinger-Partys


AshleyMadison gilt als ein Seitensprung Portal. Klar, dabei handelt es sich auch um Casual-Dating. Die Hauptzielgruppe sind jedoch liierte Schweizer und Schweizerinnen. Dafür muss man der Typ sein.

  • Mitglieder landesweit: 200.000
  • Nachfragetrend: 5.000
  • Geld-Zurück-Garantie, wenn keine Affäre zustande kommt
  • Spezialgebiet: diskrete Seitensprungkontakte
  • Suche nach internationalen Kontakten
  • Separater Service für Geschäftsreisen
  • Bezahlung pro Aktion. Kein Abo!

 

Informationen zu ähnlichen Themen